Jungfrau
23.8. - 22.9

Entwicklung von Merkur zu Mond

Helfendes, heilendes Zeichen ausgerichtet auf Liebe und Kontakt. Hält die Welt in Ordnung. Alles ist wichtig zu wissen, kritiksüchtig. Form ist wichtiger als das Lebendige. Nimmt sich in der Arbeit zuviel vor, und will sie perfekt zu Ende bringen. Grosse Zusammenhänge gehen verloren. Analysiert und seziert alles bis auf das kleinste Detail. Gesundheitsfanatiker: Ernährung, Sport usw.

Brücke sind die Fische

Intellektuell-analytische Wahrnehmung weicht einem immer umfassenderen Verständnis für das grössere Ganze. Man erkennt, dass es um einen inneren Reifungsprozess geht um die Arbeit und Aufgabe an sich. Es ist die Aufgabe des kleinen Ordnungsgesetzes, universelle, bedingungslose Liebe zuzulassen. Verzeihen lernen, besonders sich selbst gegenüber, und Mitgefühl entwickeln. Urvertrauen entwickeln in die universellen Lebensgesetze und die Veränderlichkeit aller Formen und Gefühle.

Die entwickelte Jungfrau unterscheidet Wesentliches von Unwesentlichem, zwischen Inhalt und Form, zwischen Leben und Formalismus, sie ist bereit zum geistigen Dienst in der Welt. Gefühl, Körper und Denkvermögen verbinden sich und manifestieren sich im Alltagsleben.

"Ich bin die Mutter und das Kind. Ich bin Gott - ich bin Materie."